Haarscharf am Sieg vorbei – KMG-Mannschaft erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia

Bericht und Bild von Frau Lucarelli, KMG


Freuen sich über ihren Mannschaftserfolg: (v.l.) Anna Fricker, Greta Rücker, Jasmin Eisfeld, Elena Lucarelli, Amandine Mingstein

Am Dienstag, den 27. November 2018, wurden im Markdorf die Kreismeisterschaften für „Jugend trainiert für Olympia“ im Bereich Geräteturnen ausgetragen. Im Rahmen dieser Schulwettkämpfe finden sich turnbegeisterte Kinder aller Altersklassen zusammen, um ihre Schule als Mannschaft zu vertreten. Bis zu fünf Turnerinnen und Turner dürfen jeweils für eine Mannschaft antreten, die drei höchsten Wertungen kommen in die Gesamtwertung.

Das Karl Maybach Gymnasium war in diesem Jahr mit fünf jungen Fünftklässlerinnen am Start, die ihr turnerisches Können in der TSG Ailingen (Jasmin Eisfeld und Greta Rücker) sowie der Turnerschaft Friedrichshafen (Anna Fricker, Elena Lucarelli und Amandine Mingstein) erworben haben. Obschon die Mädchen somit üblicherweise in Gau- und Bezirkswettkämpfen als Konkurrentinnen gegeneinander antreten, fanden sie sich schon bei der Anfahrt als Mannschaft zusammen und konnten es kaum erwarten, ihr Können für „ihr“ KMG gemeinsam unter Beweis zu stellen.

Begleitet von ihrer Lehrerin Katharina Melzer starteten die Mädchen am Sprung direkt mit einer Herausforderung in den Wettkampf. Der Sprung, den sie im Turngau Oberschwaben normalerweise in ihrer Leistungsklasse turnen (P5 Handstand auf den Mattenberg) wurde nicht angeboten, stattdessen galt es die kaum je geübte Hocke über den Sprungtisch zu meistern. Dennoch gelang mit hohen Wertungen ein guter Einstieg in den Wettkampf. Auch an Reck und Balken zeigten die Turnerinnen – trotz kleinerer Wackler auf dem Angstgerät Balken – tolle Leistungen. Zum Abschluss erturnte Anna Fricker am Boden mit einer starken Performance sogar die Tagesbestnote von 14,7 Punkten.

Leider reichte es am Ende nicht ganz zum Sieg: Mit 172,7 Punkten mussten sie sich knapp der Burgberschule Überlingen (173,3 Punkte) geschlagen geben. Dass die Leistungsturnerinnen aus Überlingen grundsätzlich schwer zu schlagen sind, tröstete die KMG-Turnerinnen ein wenig über die verpasste Weiterqualifikation hinweg. Und alle fünf waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder als KMG-Mannschaft bei Jugend trainiert für Olympia antreten wollen.

Schüler des Karl-Maybach-Gymnasiums in Friedrichshafen engagieren sich sozial

Ein Spendenlauf im Friedrichshafener Riedlepark hat 9000 Euro eingebracht.
Südkurier 16.11.2018 von Andrea Fritz
 
Die Streetworker bedanken sich mit "Daumen hoch" bei 834 Gymnasiasten, die im Juli 9000 Euro für das Projekt "Hilfe hilft Helfen" bei einem Spendenlauf im Riedlepark gesammelt haben.

Weiterlesen: 2018Presse_KMGsozial

KMG-Schüler erlaufen 10 000 Euro

SZ 31.07.2018 von Lydia Schäfer

Lehrerin Cornelia Schwarzkopf (li.), Streetworker Florian Nägele (sitzend) und Lehrer Philipp Jerger haben den Spendenlauf organisiert. Die Schüler des KMG laufen für das Obdachlosenheim Keplerstraße. (Foto: Lydia Schäfer)

Weiterlesen: 2018Presse_Spendenlauf

Schülerkulturabend beweist hohes Niveau


Folklore trifft auf La Brass Banda: Der Sportkurs tanzt. (Fotos: Lydia Schäfer)   Schwäbische Zeitung

Ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Programm haben die Schüler des Karl Maybachs Gymnasium (KMG) am Donnerstagabend im Graf-Zeppelin-Haus gezeigt. Der Schülerkulturabend wird komplett von Schülern in Eigenregie für Eltern, Freunde, Mitschüler und Lehrer organisiert. Sie haben bewiesen, dass sie mehr können, als Mathe oder Fremdsprachen. Zweieinhalb Stunden gefüllt mit 15 Programmpunkten, in denen eines im Mittelpunkt stand: die Kultur.

Weiterlesen: 2018Presse_SKA

Zehntklässler des KMG besuchen Rom

21 Schüler des Karl-Maybach-Gymnasiums haben sich auf die Spuren der alten Römer begeben. Antike Sehenswürdigkeiten wie die Wirkungsstädten Caesars und Augustus‘ standen dabei genauso auf dem Programm wie der Vatikan und Sehenswürdigkeiten aus der Renaissance. Einblick in das Alltagsleben im antiken Rom erlangten die Lateinschüler auf dem Forum, im Kolosseum, in den Katakomben und im Pantheon. Begleitet wurden die Schüler von Daniela Schmider und Johannes Spannagel. Der Romexperte (Latein- und Geschichtslehrer) organisierte die Fahrt in diesem Jahr zum zweiten Mal.

4. Platz beim Tag der Mathematik

Mathe kann Spaß machen. Unter diesem Motto besuchten 14 Schüler des KMG am Samstag, den 03.03.2018, den 34. Tag der Mathematik an der Universität Konstanz, wo sie in drei Teams an einem Mathematikwettbewerb teilnahmen.

Weiterlesen: 2018Presse_Tag der Mathematik

Schüler des KMG messen die Feinstaubbelastung in der Stadt


Louis Schell, Felix Falke, Elisabeth Lindt, Eric Jacob, Martin Bratoi, Felix Kunze, Konstantin Wolf, Justin Bauer-Chen, Projektleiter Markus Alle

Acht Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Karl-Maybach-Gymnasiums (KMG) haben unter der Leitung von Geographie-Lehrer Markus Alle mehrere Sensoren aufgestellt. Die Messergebnisse bringen interessante Resultate.

Weiterlesen: 2018Presse_Feinstaub